Papst Franziskus: Radikale Kapitalismuskritik


Kapitalismus

In eindrucksvoll radikaler Weise kritisiert Papst Franziskus in seinem Ende November veröffentlichten Apostolischen Schreiben “Evangelii Gaudium”(Die Freude des Evangeliums) unser gegenwärtiges Wirtschaftssystem.

In der Presseberichterstattung kommen weder die unmissverständliche Klarheit und Schärfe der päpstlichen Kapitalismuskritik noch der heilige Zorn, mit dem sie vorgetragen wird, genügend zum Ausdruck. Daher werden die betreffenden Passagen – die Punkte 53 bis 60 des päpstlichen Schreibens – hier im deutschsprachigen Volltext wiedergegeben:

 

Zweites Kapitel
In der Krise des gemeinschaftlichen Engagements
[50-51]

  1. Einige Herausforderungen der Welt von heute [52]

Quelle: Denkraum – Ideen für das 21. Jahrhundert