Sendungsempfehlung: „Im Land der Lügen“, ARD Mediathek


Im Land der Lügen

Das Erste, Sendung von Mo., 11.04. 22:45 – 23:30
„Wie uns Politik und Wirtschaft mit Zahlen manipulieren“ – Doku, 45 Min.
verfügbar bis 11.04.2017 in der ARD Mediathek

Report, Reportage

Prof. Gerd Bosbach kämpft gegen statistische Manipulationen und Lügen in Politik und Wirtschaft.

Wie wir uns von Zahlen manipulieren lassen.

„Politiker fordern oft nicht einfach Zahlen zu einem Thema an, sondern explizit Daten, die ihre Thesen stützen“, erinnert sich Gerd Bosbach an seine Arbeit im Statistischen Bundesamt. Solche Zahlen werden uns täglich präsentiert. Und sie sollen uns nicht informieren, sondern beeinflussen. Professor Bosbach rät: „Man sollte sich immer fragen: Welche Interessen hat der, der mir diese Zahlen präsentiert?“ In der „Story im Ersten“ werden auch die sich ständig ändernden Grenzwerte untersucht, z. B. für Blutdruck: Wie kommen sie zustande? Nutznießer sind oft Wirtschaftsunternehmen wie etwa Arzneimittelhersteller. Wer tiefer einsteigen will: Um Pharmalobbyismus geht es auch in „Akte D“ um 23.30 Uhr.